Elektrischer Seilzug & elektrische Seilwinde Test

Vergleichstabelle aller elektrischen Seilwinden

Alle Winden können mit einer Netzspannung von 230V in Betrieb genommen werden. Die wesentlichen Unterschiede liegen darin, für welche Last die Geräte ausgelegt sind und wie hoch die maximale Hebehöhe liegt. Diese sind immer zweiteilig angegeben, da die elektrischen Seilzüge jeweils mit Umlenkrolle oder fest Lasthaken in Betrieb genommen werden können. Verwendet man eine Umlenkrolle, so halbiert sie die Hebehöhe, jedoch verdoppelt sich die Hubkraft.

Bild

Max. Kapazität

100kg / 200kg

125kg / 250kg

200kg / 400kg

400kg / 800kg

495kg / 990kg

Empfehlung: Elektrischer Seilzug bzw. Elektrische Seilwinde

Die Lebensdauer der Seilwinde kann erhöht werden, indem sie nicht immer unter Volllast arbeiten muss. Ich empfehle daher zum Kauf eines Seilzugs, der etwas stärker als die voraussichtlich später zu hebende Last sein wird.

Max. Hubhöhe

12m / 6m

5,7m / 11,5m

12m / 6m

12m / 6m

495kg / 990kg

Geschwindigkeit

8m/min // 4m/min

8m/min // 4m/min

8m/min // 4m/min

8m/min // 4m/min

keine Angabe

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen